Skip to main content
< Heinze Medien und CERAMAX vereinbaren langfristige Zusammenarbeit.
18.10.2016 12:42 Age: 3 yrs

BAU 2017. CERAMAX trifft Journalisten.

München, 18.10.2016. Am 13. und 14. Oktober fanden die traditionellen BAU-Informationsgespräche statt – der Höhepunkt der Presse-Kampagne zur BAU 2017. Insgesamt 174 ausstellende Unternehmen aus 10 Ländern informierten 170 Fachjournalisten aus 30 Ländern über den bevorstehenden Messeauftritt. CERAMAX war dabei.


Das Erfolgsrezept der Bau-Infogespräche. Dialog zwischen Ausstellern und Journalisten.

Die Rekordbeteiligung zeigt: Das Konzept der BAU-Informationsgespräche, die quasi als "Messe vor der Messe" fungieren und flächendeckend umfassende Berichterstattung garantieren, wirkt auf alle Beteiligten nach wie vor wie ein Magnet. Eröffnet wurden die Infogespräche wie immer mit einer internationalen Pressekonferenz im ICM. Dr. Reinhard Pfeiffer, Stellv. Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, präsentierte im Duett mit BAU-Projektleiter Mirko Arend eine aufwändige Powerpoint-Präsentation zur BAU 2017. Dieter Schäfer, Vorsitzender des Ausstellerbeirats der BAU und Chef der "Deutschen Steinzeug Cremer & Breuer AG", hob die Bedeutung der BAU für die ausstellende Industrie hervor und Erich Gluch, Bau-Experte des Münchner ifo-Insituts für Wirtschaftsforschung, informierte über die erfreuliche konjunkturelle Situation der Bauwirtschaft und deren Perspektiven für die kommenden Jahre.