Skip to main content
< VFT-Seminar am 17./18.11.16 mit CERASHIELD
21.11.2016 20:19 Age: 3 yrs

CERASHIELD NEO. Grosse Nachfrage nach Keramikfassaden mit XXL-Formaten.

Wiesbaden, 18.11.2016. CERASHIELD Keramikfassaden waren für viele Besucher der VFT-Fachtagung 2016 eines der Highlights zum Thema "Trends und Neuheiten für vorgehängte hinterlüftete Fassaden".


Nahezu 300 Fachleute sind der diesjährigen Einladung nach Wiesbaden gefolgt. Für den VFT und seine Themenwahl eine echte Bestätigung.

Zwei Tage mit spannenden Fachvorträgen haben das Thema hinterlüftete Fassaden und neue Trends in der Fassadentechnik erlebbar gemacht.

Neben rechtlichen Grundlagen standen nachhaltige und nutzungsgerechte Lösungen, 3D-BIM, Bauphysik, Dämmung, Brandschutz und Statik auf der Tagesordnung des umfangreichen Programms.

Zwischen den Fachvorträgen konnten die Teilnehmer ihre freie Zeit für den persönlichen Erfahrungsaustausch und den Besuch der umfangreichen Fachausstellung nutzen. 

In der Fachausstellung bestand unter anderem Gelegenheit die CERAMAX Keramikfassade CERASHIELD NEO kennenzulernen.

CERASHIELD NEO ist ein nicht brennbares Fassadensystem mit Brandwiderstand A1 (DIN EN 13501). Es besteht aus Hybridceramic und damit zu 100 % aus natürlichen Rohstoffen. Das System ist mit Plattenformaten von maximal 150 x 320 cm erhältlich.

Die Lösung verfügt über eine europäische bautechnische Zulassung (ETA-Zulassung). Deshalb kann das System in jedem EU-Mitgliedsstaat eingesetzt werden, ohne dass eine gesonderte bautechnische Genehmigung (ZiE) eingeholt werden muss.

Für CERASHIELD NEO liegen umfangreiche Planungsdetails vor, die bei Bedarf im DWG-Format abrufbar sind.